Gesamten Spielplan ansehen

Ein Abend mit der Musik von Duke Ellington

„Jazz is the freedom to play anything, whether it has been done before or not.“
– Duke Ellington, 1945 –

Unter diesem Motto widmet sich das Duo Sunswept Sunday der Musik Duke Ellingtons. Der Stuttgarter Perkussionist Daniel Kartmann und der Berliner Gitarrist Torsten Papenheim erschließen sich das Werk des großen amerikanischen Komponisten mit Liebe zum Detail und Sinn für die große Form. In ihrem Spiel legen sie dabei den Fokus auf einen zentralen Aspekt der Musik Ellingtons – Klangfarbe. Den ausgewählten Stücken, mehrheitlich in den 50er und 60er Jahren entstanden, nähern sich die beiden Musiker auf ganz verschiedenen Pfaden – mal stellt ein einzelnes kurzes melodisches Motiv die Initialzündung zur Bearbeitung dar; mal ist es ein bestimmter Groove oder das Schnarren einer Basssaite; an anderer Stelle die Stimmung des Stücks oder sein Titel. Sunswept Sunday leuchten eher unbekanntere Seiten von Duke Ellingtons Schaffen aus und machen deutlich, dass seine Musik fast 50 Jahre nach seinem Tod und auch jenseits der klassischen Big-Band-Besetzung spannend bleibt.

Daniel Kartmann – Schlagzeug, Hackbrett, Zink; Torsten Papenheim – Gitarre, Melodika, Perkussion

(c) Bettina Meister

Eintritt: € 13,– (erm € 10,– / € 8,–)