Gesamten Spielplan ansehen

Improtheater mit Souffleusenstreik

Das Publikum lässt heute völlig entspannt alle Fünfe gerade sein. Souffleusenstreik zählt unterdessen Eins und Eins zusammen und schlägt mit dem sechsten oder siebten Sinn in Nullkommanichts das Buch mit den dreizehn Siegeln auf. Ganz klar, dass daraus eine Szene wird, die so gar nicht 0815 ist. Die Zahlen, das Zählen und die Rechnerei – völlig neu interpretiert von Souffleusenstreik auf einer schnuckeligen Zehn-Quadratmeter-Bühne. Dieser Abend verdreht nicht nur jedem Mathelehrer den Kopf: die Schauspieler*innen jonglieren die Zahlen, addieren mit Wortwitz, subtrahieren davon die schlechte Laune und multiplizieren das Ganze mit Lachtränen. Zählen Sie mit uns zusammen die Szenen ein!

Schauspiel – David Vogel, Daniela Geurds, Indra Cloet, Martina Gewehr, Sibylle Metzger, Dirk Wessel; Klavier – Rudi Rau

(c) Jaime Portaleoni

Eintritt: € 15,– (erm € 13,– / € 10,–)

  • Sa

    18.03.2023
    20:00 Uhr