Gesamten Spielplan ansehen

Über eigene Gefühle und Gedanken sprechen? Manchmal gar nicht so einfach. In diesem Workshop können die Teilnehmenden sich stattdessen mit kreativen Mitteln und kunsttherapeutischen Methoden eigene Ausdrucks- und Begegnungsräume schaffen. Hier können sie Emotionen und Gedanken ausdrücken und mit anderen FLINTA* in den Austausch gehen. Das kann empowernd wirken sowie Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion stärken.

Geleitet werden die Workshops von den beiden angehenden Kunsttherapeutinnen Paula Schoop (sie/ihr) und Marie Binni Zá Royal (sie/ihr). Sie werden zu jedem Termin eine neue kunsttherapeutische Übung oder spezielles Material mitbringen. Auch Achtsamkeitsübungen werden immer wieder eingebaut. Die Bedürfnisse der Teilnehmenden stehen dabei im Vordergrund; sie können die Stunden aktiv mit gestalten.

FLINTA* steht für Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre, trans* und /oder agender Personen. Das Sternchen steht für marginalisierte Geschlechter, die in dieser Aufzählung fehlen. Ob ihr zu einer oder mehrerer dieser Gruppen gehört, wisst ihr selbst am besten, deswegen wir keine Person aufgrund ihres Aussehens abgewiesen.

Der Workshop ist ab 18 Jahren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Benötigtes Material ist vor Ort.
5 Termine ab dem 21.02.2024, immer mittwochs von 18:30–21:00 Uhr. Teilnahmebeitrag 20,00 € für alle Termine.
Eine Anmeldung ist nur für die ganze Workshopreihe möglich. Die Workshops finden ab einer verbindlichen Anmeldung von mindestens 4 Personen statt. Maximal 8 Personen.

Anmeldung bitte ausschließlich per Mail an wittmann@kkt-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711-563034. Anmeldefrist: 05.02.2024

  • Mi

    28.02.2024
    18:30 Uhr

  • Mi

    06.03.2024
    18:30 Uhr

  • Mi

    13.03.2024
    18:30 Uhr

  • Mi

    20.03.2024
    18:30 Uhr