JAZZKABINETT Spezial: 30 Jahre Deutsche Einheit

Datum: Saturday, 03.10.2020

Time: 20:00

JAZZKABINETT Spezial: 30 Jahre Deutsche Einheit

Ein literarisch-musikalischer Abend mit The Great Boredom und Akteur*innen des Kulturkabinetts

Ein Foto von The Great Boredom

Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit laden wir zu einer ganz besonderen Ausgabe des JAZZKABINETTS ein.
In Anlehnung an die in den 60er Jahren in der DDR erfolgreiche Reihe „Lyrik – Jazz – Prosa“ gestalten das Duo The Great Boredom und diverse Akteur*innen des Kulturkabinetts einen Abend mit Improvisationsmusik und Texten von Autor*innen der DDR.

The Great Boredom
The Great Boredom vereint den Potsdamer Pianisten Nicolas Schulze und den Schlagzeuger und Multiinstrumentalisten Daniel Kartmann aus Stuttgart. Die beiden Musiker verbindet eine mittlerweile 20-jährige Freundschaft und musikalische Partnerschaft.
Hervorgegangen aus den Trümmerstücken des einstigen Nikotrio folgt The Great Boredom dem Pfad einer langen Partnerschaft und verhandelt die Geheimnisse und Gedanken einer zweisamen Konversation. Das Ergebnis ist eine frei assoziierte Improvisationsmusik, die sich bewusst nicht in ein bestimmtes Genre einordnen lässt.

Nicolas Schulze – Klavier; Daniel Kartmann – Schlagzeug und mehr

Da der Termin auf unseren „Tag der offenen Tür“ fällt, der Corona bedingt voraussichtlich nur eingeschränkt stattfinden kann, ist der Eintritt zu der Abendveranstaltung kostenlos.

Aufgrund der durch die aktuellen Hygienevorschriften beschränkten Plätze ist eine Reservierung erforderlich!

Das JAZZKABINETT ist eine Veranstaltungsreihe des Kulturkabinetts.
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Stuttgart.

Logo JAZZKABINETT

Vorstellung am 03.10.20 um 20:00 Uhr

Comments are closed.

Scroll Up