Ein Klavierabend zu vier Händen

Datum: Friday, 15.06.2018

Time: 20:00

Ein Klavierabend zu vier Händen

Jelena Radoicic und Aleksandra Cirovic spielen Dvorzak, Scott Joplin u.a.

Foto von der Pianistin Jelena Radoicic

Die zwei Pianistinnen Jelena Radoicic und Aleksandra Cirovic spielen an diesem Abend ein Konzert zu vier Händen. Das Publikum bekommt mit Kompositionen von Dvorak bis hin zu jazzigen Klängen ein ebenso anspruchsvolles wie vielfältiges Programm geboten.

Jelena Radoicic studierte Klavier an der Musikakademie in Prishtina.
Sie nahm an Radio- und Fernsehshows auf nationaler Ebene teil und absolvierte bereits zahlreiche Soloauftritte in Serbien. Neben ihren Soloprojekten arbeitet sie derzeit als Klavierlehrerin an der Fakultät der schönen Künste in Kosovska Mitrovica.

Aleksandra Cirovic absolvierte ihr Klavierstudium an der Musikakademie Belgrad und spezialisierte sich in ihren weiterführenden Studien auf Kammermusik.
Ihre Karriere setzte sie in Paris fort, wo sie zehn Jahre lang mit renommierten Künstler*innen und Pädagog*innen zusammenarbeitete. Sie spielte im Pariser „Cortot“, im Belgrader „Kolarac“ und anderen Städten in Serbien.
Seit ihrer Rückkehr nach Serbien unterrichtet sie an der Fakultät der schönen Künste in Kosovska Mitrovica.

Eine Kooperation des Serbischen Akademikernetzwerk – Nikola Tesla e.V. mit dem Kulturkabinett.

Vorstellung am 15.06.18 um 20:00 Uhr

Weitere Vorstellungen

There are no upcoming events.

Comments are closed.

Scroll Up