Beitragsordnung des Kulturkabinett e.V.

 1. Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung. Sie regelt
     die Beitragsverpflichtungen der Mitglieder sowie die Gebühren und Umlagen. Sie
     kann nur von der Mitgliederversammlung des Vereins geändert werden.


 2. Der Mindestbeitrag für eine Mitgliedschaft beträgt jährlich 20 € bei natürlichen
     Personen. Für juristische Personen beträgt der Mindestbeitrag 100 €.


 3. Die festgesetzten Beträge werden zum 31. Januar des folgenden Jahres
     erhoben, in dem der Beschluss gefasst wurde. Durch Beschluss der
     Mitgliederversammlung kann auch ein anderer Termin festgelegt werden.

 

 4. Die festgesetzten Beiträge werden generell zum 31. Januar erhoben oder
     innerhalb eines Monats nach Eintritt. Bei fortgeschrittenem Kalenderjahr kann an
     den Vorstand ein Antrag auf Halbierung des jährlichen Mitgliedsbeitrags gestellt
     und vom Vorstand bewilligt werden.


 5. Der Einzug erfolgt in der Regel nach dem Lastschriftverfahren.


 6. Die Daten werden gespeichert nach BDSG §§ 23 ff. Es erfolgt keine Weitergabe
     der Daten an Dritte.


 7. Durch den Erwerb der Mitgliedschaft erhält die Person die Rechte eines
     ordentlichen Mitglieds gemäß des Vereinsrechts (Stimmrecht in der
     Mitgliederversammlung).


 8. Gleichzeitig braucht das Mitglied bei allen außer den eingeschränkten
     Veranstaltungen des Vereins lediglich den ermäßigten Eintrittspreis bezahlen.


 9. Die Mitgliedschaft dauert bis Ende des Kalenderjahres und verlängert sich
     automatisch jeweils um ein Jahr, falls sie nicht bis zum 1. Dezember gekündigt
     wird.


10. Mitgliedsbeiträge an das KKT sind wie Spenden steuerlich absetzbar. Gerne
     können die freiwilligen Mitgliedsbeiträge erhöht werden oder zusätzlich Spenden
     an das KKT überwiesen werden; auf das folgende Konto bei der

     Volksbank Stuttgart eG
     Kulturkabinett e.V.
     IBAN: DE11 6009 0100 0565 5160 00
     BIC: VOBADESS